Bergwaldprojekt Schweiz

Die Schöffel Stiftung unterstützt 2021 das Bergwaldprojekt im Val Clavaniev oberhalb von Disentis.

 

Die Freiwilligen des Bergwaldprojekts leisten einen persönlichen und aktiven Beitrag zur Erhaltung des Bergwaldes. Durch ihren Einsatz vor Ort helfen sie dem Bergwald, seine vielfältigen Wirkungen – insbesondere den Schutz vor Naturgefahren für die Menschen – zu erfüllen und zu behalten.

 

Über die wertvolle Arbeit im Schweizer Bergwald informiert der Film des Bergwaldprojekts.

 

Bei diesem Projekt werden im Oktober 2021 an der Waldgrenze im Bereich der vor Jahrzehnten gebauten Lawinenverbauungen Bäume gepflanzt, damit nach und nach ein Wald entstehen kann, der künftig die Schutzwirkung der Verbauung übernehmen kann.

 

Die ausführliche Projektbeschreibung finden Sie hier:

Projektbeschreibung Bergwaldprojekt Disentis (CH)
2021 BWP Disentis Projektbeschrieb.pdf
PDF-Dokument [146.2 KB]

Am 6.10.2021 besuchten wir das Bergwaldprojekt in Diesentis und überzeugten uns selbst vor Ort von der wertvollen Arbeit, die dort für den Schutzwald geleistet wird.

 

In dieser Woche wurden von den freiwilligen Helfern rund 400 Bäumchen zur Befestigung des Lawinenverbaus gepflanzt. Damit das überhaupt möglich war, mussten im steilen Gelände vorab kleine Terrassen gebildet werden. Eine schweißtreibende Arbeit, die neben körperlicher Ausdauer bei diesem Wetter vor allem viel Motivation braucht. Das Wetter war wie die Natur: unberechenbar und wechselhaft. Nur vereinzelt wurden wir mit der Aussicht auf die schöne Landschaft belohnt.

 

Hier ein paar Eindrücke von diesem sehr informativen und anspruchsvollen Tag:

 

 

 

 

 

Für den Herbst und Winter sucht das Projekt noch Freiwillige. Wer sich aktiv mit einbringen möchte, findet hiernähere Informationen.